Astrid Lehninger,
staatlich anerkannte Erzieherin

Astrid Lehninger

Nach meiner Ausbildung zur Erzieherin war ich ein Jahr lang im Waldkindergarten tätig. Danach reizte mich der Beruf des Schreiners. Ich arbeitete ein Jahr und ging danach für zwei Jahre als Sportsoldatin (Kunstradfahren) zur Bundeswehr. Danach hatte ich das Glück wieder zurück in den Waldkindergarten nach Weil im Schönbuch zu kommen. Bevor ich meine Kinder bekam, arbeitete ich dort 3 Jahre als Erzieherin und ein Jahr als Gruppenleiterin.
Nach 6 Jahren Erziehungszeit freue ich mich nun auf die neue Zeit bei den Wald-Igeln!

Katja Leuschner,
staatlich anerkannte Erzieherin

Katja Leuschner

Hallo,  mein Name ist Katja Leuschner und ich bin gelernte Erzieherin. Seit März 2016 bin ich bei den Wald-Igeln. Die Arbeit mit Kindern in der Natur macht mir großen Spaß und ich freue mich, die Kinder beim Entdecken, Lernen und Spielen zu begleiten.

Vor meiner Waldkindergarten Zeit habe ich lange mit körper,- und mehrfachbehinderten Kindern gearbeitet. In meiner Freizeit spiele ich Squash, lese, fahre Snowboard oder Fahrrad.

Boris Mauch,
staatlich anerkannter Erzieher

Boris Mauch

Ich arbeite seit Oktober 2017 bei den Wald-Igeln in Teilzeit. Nach meiner Ausbildung zum Jugend- und Heimerzieher arbeitete ich erstmal ein paar Jahre „fachfremd“ mit körperlich behinderten Menschen. Parallel zur Geburt meines Sohnes stieg ich 2010 wieder in den Erzieherberuf ein und arbeitete ein paar Jahre als Erzieher in zwei Kindertagesstätten, bevor ich nach der Elternzeit 2014 in die Waldpädagogik einstieg. Ich liebe es, draußen zu sein und mit den Kindern Wald und Natur zu erkunden, zu spielen und zu musizieren. Denn mein großes Hobby ist die Musik, was ich natürlich in die Arbeit mit den Kindern einfließen lasse. Ich freue mich auf eine schöne, spannende und erfüllende Zeit mit allen Kindern, Eltern und meinen Kolleginnen!

Livia Klösel
Kinderpflegerin im Anerkennungsjahr

Livia Klösel

Vor mehr als drei Jahren habe ich das Schreiner-Handwerk, als Holzfachwerkerin verlassen, um mich auf neue Wege zu begeben. Nach meinem BFD im Kindergarten im Tennental, habe ich mich für die Ausbildung zur Kinderpflegerin entschieden und auch dort mein erstes Ausbildungsjahr im Waldorf-Kindergarten absolviert. Meine große Liebe zur Natur hat mich hier her zu den Wald-Igeln nach Holzgerlingen geführt, wo ich seit September 2017 meine Praxis-Zeit verbringe und mich nun im Anerkennungsjahr befinde.
Jeden Tag freue ich mich darauf, gemeinsam mit den Kindern die Natur zu erkunden und ebenso zu basteln, backen, kochen, toben oder einfach nur lustige Dinge zu tun. In meiner Freizeit laufe ich sehr viel, fahre Fahrrad und verbringe meine Stunden gerne auf dem Rücken der Pferde.

Wir als Team